Die Türkei geht Sarkozy auf den Leim!

Image Die vorangekündigt heftige türkische Reaktion auf das französische Gesetz die Leugnung des Holocaustes am armenischen Volk durch das Osmanische Imperium, ausgeübt hauptsächlich im Kriegsjahr 1915, ausgeführt durch türkische Polizei, Militär, Zivilbevölkerung und durch Hilfsvölker der Türken, unter Strafe zu stellen, ist ein schwerer strategisch-taktischer Fehler von Erdogan. Er ist von ähnlicher Kategorie, gleichfalls viel weniger berechtigt, wie die Vorbedingung einer israelischen Entschuldigung und Kompensation für die Opfer der Mavi Marmara zur Widerherstellung von „normalen“ Beziehungen mit dem alten Verbündeten Israel. Nicht dass Erdogans Wünsche aus seiner Sicht unverständlich wären, unklug sind sie allemal…
Während die Türkei glaubt, jetzt angekündigte, kalkulierte Stufen der Eskalation zünden zu können, hat sie sich faktisch in die Hand des Wahlkämpfers Sarkozy begeben! Der freut sich riesig und wird diesen Konflikt bis mindestens einen Tag nach der Wahl am Leben erhalten. ..... M E H R:  http://almabu.wordpress.com/2011/12/22/die-turkei-geht-sarkozy-auf-den-leim/ ....... Entweder schafft er es damit alleine zu regieren, oder er macht sich mit Islam- und Migrationsfeindlichen Parolen „hübsch“ für Madame Le Pen und ihre FN!  http://almabu.wordpress.com/2011/12/22/die-turkei-geht-sarkozy-auf-den-leim/
-

Picture: ...... In der obigen Beschreibung der Armenier waren sich deutsche und türkische Faschisten einig. Besonders Dagobert v. Mikusch verbreitet in seiner zuerst 1929 erschienenen und ins Türkische übersetzte Biographie Mustafa Kemals Atatürks einen besonders rabiaten Rassismus gegen Armenier und legitmiert so im nachinein die deutsch-türkische Zusammenarbeit bei dem Völkermord an den Armeniern. ........  http://tangsir2569.wordpress.com/turkentum/turkentum-erklart/

"Wir unterschreiben nicht. Es wird jedoch der Tag kommen, da wir Kommunisten dieses Grundgesetz gegen die verteidigen werden, die es angenommen haben!"
Max Reimann, ex-KZ-Häftling, KPD, 1949, Westdeutschland, später Bundestagsabgeordneter


[article.back]

XHTML válido
CSS válido